Ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden
Kirchplatz 8, 32791 Lage +49 5232 66266
Sie sind hier: Startseite | Aktuelles

Aktuelles

3. Kinderkirche im Videoformat ab Sonntag, 25. April

Hier die neuen Abenteuer von Heidi und Ben Video vom 25. April

Abenteuer in der Kirche für kleine und große Leute
„Einfach spitze, dass du da bist!" Der Hit, den Kinder und Erwachsene lieben, bildet das Intro zum Video. Die beiden Kirchenmäuse Heidi und Ben machen eine Abenteuertour durch die Heidener Dorfkirche. Sie staunen über die Größe der Glocken, erkunden den Aufbau der Orgel und lassen sich mitnehmen in die Erzählung von Christophorus, der den kleinen Jesus und mit ihm die große Welt auf Schultern trägt. Ein bekanntes Lied zum Abschluss lädt zum Mitsingen ein: „Gott, dein guter Segen ist wie ein großes Zelt!" Alle Videos sind über den Youtube-Kanal von Kirchenmusik Lippe-Detmold zugänglich.

Heidi und Ben bei den Glocken Video vom 3. März 

Heidi und Ben erkunden die Orgel Video vom 21.3.

Nach oben

Sonntagsandacht per Email

Ein Liedtext, ein Gebet, ein Bild und ein Bibeltext mit Auslegung.

Seit März 2020 versenden wir wöchentlich einen geschriebenen geistlichen Impuls für die eigene Andacht zu Hause. Wer in den Mailverteiler aufgenommen werden möchte oder die Kurzandacht per Brief zugeschickt bekommen möchte, meldet sich bitte im Gemeindebüro oder bei einer der Pfarrerinnen.

Die Andachten finden Sie aber auch hier und sie liegen in der offenen Kirche bereit zum Mitnehmen.

Nach oben

Abschied von Pfarrer Zach Mokgoebo

Aus Südafrika erreichte uns die Nachricht, dass Pfarrer Zach Mogkoebo nach schwerer Krankheit am 9. März 2021 verstorben ist.
  Seit 1999 besteht die Gemeindepartnerschaft zwischen der Kirchengemeinde Heiden und der Gemeinde in Orlando/Südafrika. Damals stand Pfarrer Zach Mokgoebo auf unserer Kanzel und richtete uns Grüße aus: „Stellt euch vor, hier ist ein großer TV-Screen neben mir. Und alle meine Gemeindeglieder 11000 Kilometer entfernt winken euch zu." Das hatte etwas Aufregendes damals. Die Zeit der Apartheid lag noch nicht allzu weit zurück. Es war weder für unsere Partner in Orlando noch für uns selbstverständlich, dass wir uns frei und unbelastet begegnen können. Und doch wurde es möglich. Wir erlebten uns in dieser Partnerschaft als Schwestern und Brüder in Christus. Wir lernten voneinander, tanzten miteinander, lachten und weinten miteinander. Als ein Highlight der Partnerschaft bleibt uns  der Besuch des Orlando Youth Choir im Jahr 2003 in Erinnerung. Für viele unserer jungen Gemeindeglieder waren die Partnerschaftsreisen ein besonders beeindruckendes Erlebnis. Manche entschieden sich, nach der Schule noch einmal für längere Zeit in ein afrikanisches Land zu gehen. Manche setzten sich in ihrem Studium weiter mit der Geschichte Südafrikas auseinander. Durch die Partnerschaft wuchs ihre Bindung an unsere eigene Gemeinde. Und auch für die Älteren unter uns, die sich auf die weite Reise begaben oder hier Gäste beherbergten, waren die gemeinsamen Zeiten ein großer Gewinn. Das haben wir auch Zach Mokgoebo und seiner Frau Elsie zu verdanken. Die uns willkommen hießen und uns teilhaben ließen an ihrem Wissen und ihrer tiefen spirituellen Glaubenskraft. Zach konnte dies mit viel Humor. Wir werden ihn vermissen und sein Andenken in Ehren halten. Unsere Gebete sind bei seiner Frau und der Gemeinde.
   Wer etwas spenden möchte, auch um die Unkosten der Trauerfeierlichkeiten für die Familie abzumildern, der tue dies gern. Wir werden demnächst eine Sammelüberweisung vornehmen. Spenden Sie bitte auf das Konto  der Kirchengemeinde Heiden bei der KD-Bank, IBAN DE53 3506 0190 2003 1990 13.
   In Südafrika ist es üblich, dass man sich in solch einer Situation auch in dieser Weise beisteht. Wären wir bei der Trauerfeier vor Ort gewesen, hätten wir dies in der Kollekte zum Ausdruck gebracht. Nun suchen wir diesen nachträglichen Weg. Aber immerhin: Mit einem in der Heidener Kirche aufgenommenen Video, welches während der Trauerfeier in Orlando eingespielt wurde, konnte die Trauergemeinde dort unser Singen und Beten und Orgelspiel für Zach Mokgebo hören. Wir staunen, was möglich ist in diesen Zeiten.
Ihre Brigitte Fenner und Annette Müller

Nach oben

Kirche digital

Das Internet eröffnet neue, spannende Möglichkeiten, miteinander geistlich unterwegs zu sein.
     Unter www.kirche.plus wird an jedem Sonntag ein Gottesdienst aus einer Ev.-reformierten Kirchengemeinde in Lippe live im Internet übertragen. Auch danach sind die Gottesdienste noch online abrufbar. So kann man zu Hause Gottesdienst feiern, wann und wie man mag, morgens im Schlafanzug mit
einem Becher Kaffee am Küchentisch oder abends bei Kerzenschein auf dem Sofa.
   Wer nach kurzen geistlichen Impulsen sucht, sei auf die Website der Lutherischen Klasse verwiesen. Unter: www.lippe-lutherisch.de werden Kurzandachten veröffentlicht, die „5 Minuten mit Gott" heißen. Die Videoclips sind technisch gut gemacht und inhaltlich gehaltvoll.
Wer sich bereits an Zoom-Konferenzen gewöhnt hat, mag es vielleicht, mit der Ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-West online Gottesdienst zu feiern. Die Gottesdienste sind interaktiv gestaltet und recht familiär. Den Link dazu versendet Pfarrer Maik Fleck, der Sie gerne in seinen Internetverteiler aufnimmt: maik.fleck@gmx.de
Auf der Homepage der Lippischen Landeskirche werden regelmäßig alle Hinweise auf lippische (Online)-Gottesdienste veröffentlicht: http://www.lippische-landeskirche.de/gottesdienst. Und natürlich gibt es weiterhin die bewährten Gottesdienste im Radio und im Fernsehen.
Kirche ist eine lernende Kirche - und wir sind eine lernende Gemeinde. Wir freuen uns darauf, auch selbst neue virtuelle Gottesdienstformate auszuprobieren und weiter zu entwickeln.
Annette Müller

Nach oben

Noten helfen - Das nächste Konzert muss leider warten

Schweren Herzens hat das NOTENhelfen Organisations-Team  sich dazu entschlossen, den für Februar 2021 geplanten Konzerttermin abzusagen. „So ein Konzertabend wie in den vergangenen Jahren braucht  ein ‚volles Haus‘, um das schöne Event in besonderem Ambiente und mit tollem Catering genießen zu können... Wir haben verschiedene Alternativ-Konzepte abgewogen;  ein echtes NOTENhelfen Konzert ist mit 'angezogener Handbremse' jedoch schwer vorstellbar", so das Team.
Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Ausweichtermine sind schon im Blick, denn die Künstler möchten sobald als möglich in unserer schönen Dorfkirche auftreten. Wir dürfen also gespannt sein!

Nach oben

Besuchen Sie auch die Internetseite der Aktionsgemeinschaft Heiden

Aktionsgemeinschaft Heiden

Nach oben

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.