Ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden
Kirchplatz 8, 32791 Lage +49 5232 66266

Gedanken für den Tag

Singt dem Herrn ein neues Lied, alle Länder der Erde. Verkündet sein Heil von Tag zu Tag! (1. Chr. 16,23)

Passend zur Urlaubszeit grüße ich Sie gern mit dem Monatsspruch für den August. Er weitet unseren Blick und nimmt uns innerlich mit auf eine weite Reise. Alle Länder der Erde sollen einstimmen in den Jubel über Gott. Wir können uns vorstellen, dass das überall recht unterschiedlich aussehen kann. In unserer Partnergemeinde in Südafrika wird dabei getanzt und geklatscht. In Osteuropa erschallen liturgische Gesänge, die eigenartig fremd und schön sind.
   Im WM-Land Brasilien geht es beim Lob Gottes wiederum bunt und fröhlich zu. Es gibt viele Weisen Gott zu loben. Und es gibt auch fast überall auf der Welt guten Grund dazu. In den Ländern des Südens sind es die atemberaubenden Landschaften, die die Menschen trotz aller materiellen Not immer wieder in ein Staunen über die Schönheit der Schöpfung versetzen. Bei uns in Europa ist es in diesem Jahr die Besinnung auf den lange währenden Frieden, der nach den Weltkriegen mühsam wieder hergestellt wurde.
   Bei uns in Deutschland ist auch das Jubiläum des Grundgesetzes ein Anlass zum Danken. Kaum eine Generation hat bei uns in solcher Rechtssicherheit aufwachsen dürfen. Im Moment genießen wir in unserem Land einen noch vor kurzem kaum denkbaren Wohlstand. Das ist wirklich Grund zum Danken. Zugleich ist es eine Verpflichtung, das Gegebene so einzusetzen, dass die Nachbarn aller Himmelsrichtungen ebenfalls in Frieden und Sicherheit leben können.

Gottesdienst im Wattenmeer
Nach oben