Ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden
Kirchplatz 8, 32791 Lage +49 5232 66266

Gedanken für den Tag

Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben. (Röm. 1, 16)

„Ich gehe gerne zum Konfi - Unterricht. Mir ist wichtig, was wir dort besprechen", hörte ich neulich eine Jugendliche sagen. Die ablehnenden Reaktionen ihrer Begleiter zeigten mir: Sie brauchte Mut, sich so offen zu ihrer Überzeugung zu bekennen. Mut, den auch ich benötige, wenn mir Kommentare begegnen wie „der Gottesdienst - das ist etwas für alte Leute", „da ist alles so verstaubt" oder „der Institution Kirche geht es nur ums Geld".
   Viel zu oft schweige ich dann aus Sorge, im Abseits zu stehen. Dabei gibt es viele Gründe, dem Apostel Paulus beizupflichten, wenn er sagt: „Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben" (Römer 1, 16). Etwa im Glauben einen Halt für meinen Lebensweg zu finden; in Jesu Gebot der Nächstenliebe einen Maßstab zu kennen, wie ich mich gegenüber meinen Mitmenschen, insbesondere gegenüber Schwachen und Benachteiligten zu verhalten habe; oder in meiner Gemeinde in einer Gemeinschaft leben zu können, die mir Kraft schenkt für meinen Alltag. Davon Anderen einladend zu erzählen, fröhlich zu werben, die Bibel als ein Angebot zur Lebenshilfe zu verstehen und - wenn es nötig ist - für meine Überzeugung zu streiten, das nehme ich mir vor, wenn demnächst mal wieder das „Thema Kirche" zur Sprache kommt.

Nach oben