Ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden
Kirchplatz 8, 32791 Lage +49 5232 66266
Sie sind hier: Startseite | Aktuelles | Archiv

Archiv

Verleihung des Gemeindepreises - Abendgottesdienste mit 1. Preis ausgezeichnet

Dass es ein besonderer Abend werden würde, war schon früh am 10. Mai klar, als ein Kontrabass ins Alte Pfarrhaus geschleppt und ein Schlagzeug neben dem Flügel aufgebaut wurde. Nicht um Wettbewerb ging es, sondern um den Austausch guter Ideen. Drei Projekte wurden von der Evangelischen Gemeindestiftung preisgekrönt, neben dem Orchesterprojekt Spork Eichholz (3. Preis) und einem Projekt der Kooperation von Gemeinde, Grundschule und OGS in Heiligenkirchen (2. Preis) auch die Abendgottesdienste mit Lebensexpertinnen und -experten aus unserer Gemeinde (1. Preis). Wir bedanken uns herzlich bei allen, die seit März 2016 geholfen haben, die Gottesdienste zu dem zu machen, was sie sind: ein Ort für kreative Experimente und offenes Gespräch im Angesicht Gottes.

Nach oben

Internationales Billardcafé

 Von beglückenden, erfüllenden Erlebnissen berichten die Besucher des „Internationalen Billardcafés" im Jugendheim. Billardcafé heißt miteinander feiern, spielen und voneinander lernen. Ein großes Stimmengewirr verschiedener Sprachen ist im Jugendheim zu hören.
Beim Jaccolospielen lässt sich eine junge Frau erklären, wie man auf arabisch zählt. Mit großer Geduld verbessern die beiden Mitspieler ihre Aussprache. Man kann den beiden Syrern ansehen, wie gut es ihnen tut, ausnahmsweise als Fachleute angesprochen zu werden. Eine freundliche, vertrauensvolle Atmosphäre ist im ganzen Haus zu spüren.

Erfahrene BillardspielerInnen sind jederzeit herzlich willkommen, aber auch die, die so ein Treffen zum Anlass nehmen wollen, um das Spielen neu zu erlernen.

Nachfragen bei Brigitte Fenner und Ute Schmutzler-Frohwitter

Nach oben

Viel Spaß beim Festumzug durch das Dorf

„Dem Leben Farbe geben" - das Motto wurde beim Umzug auf dem Dorffest verkörpert. „Bodypainting macht total Spaß!" lacht die 15-jährige Susanna. Sie hat ihre Haut komplett grün bemalt. Andere wählen pink oder blau, feuerrot oder gelb. „Man hat die Leute von der Kirchengemeinde kaum wiedererkannt" staunt Heinz Tölle bei der Preisverleihung. „Unsere Gesellschaft wird immer bunter - da muss auch Kirche Farbe bekennen," fassen Brigitte Fenner und Annette Müller die Aktion zusammen.

Weitere Fotos in der Bildergalerie!

Nach oben